Weiterbildung Palliative Care für Psychologen

Zertifizierung
Diese Weiterbildung entspricht dem „Basiscurriculum Palliative Care” der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) und ist DGP-zertifiziert. Die Teilnehmer sind somit berechtigt an von der DGP anerkannten Aufbaukursen teilzunehmen.

Zielgruppe
Das Angebot richtet sich an Psychologen und Psychotherapeuten, die im Palliativbereich arbeiten oder arbeiten wollen.

Aufbau der Weiterbildung
Die Weiterbildung umfasst 120 Unterrichtseinheiten (UE á 45 Minuten) und wird in mehrere Kursblöcke unterteilt: Der 1. Block (Selbsterfahrung) wird als 5-Tages-Seminar (40 UE) durchgeführt, die Blöcke 2 – 5 als 3-Tages-Seminar (je 20 UE). Neben der Kursteilnahme ist die schriftliche Ausarbeitung einer Kasuistik vorgesehen. Für Teilnehmer, die keine Praxiserfahrung im Palliativbereich (Palliativstation, Hospiz, SAPV) haben, ist eine 40-stündige Hospitation in einer entsprechenden Einrichtung obligatorisch.
» Infoblatt zum Fallbericht
» Formular für die Hospitation bzw. Arbeitgeberbestätigung

Akkreditierung
Die Kursblöcke werden mit jeweils 40 Punkten (1. Block) bzw. 20 Punkten (2.-5. Block) durch die Psychotherapeutenkammer Hessen bepunktet.

Übernachtung
Die Unterkunft (inkl. VP) wird von den Teilnehmern direkt über das Seminarzentrum gebucht.

Bitte beachten Sie unsere AGB.

Zugang zum internen Bereich für die Kursteilnehmer:
» Interner Bereich für alle WB-Kurse

» Interner Bereich WB 13
» Interner Bereich WB 14
» Interner Bereich WB 15-Ost
» Interner Bereich WB 16

Veranstaltungen

Palliative Care für Psychologen 2017/18 (WB17) 02.03.2017 - 03.02.2018
Palliative Care für Psychologen 2018/19 (WB18) 23.02.2018 - 22.03.2019