Palliative Care für Psychologen 2016/17 (WB16)

Weiterbildung Palliative Care für Psychologen

Termin: 10.04.2016 - 20.01.2017
Beginn: So, 10:00 Uhr
Ende: Fr, 15:00 Uhr
Zielgruppe: Psychologen und Psychotherapeuten
Voraussetzungen:  Abgeschlossenes Psychologiestudium (Diplom oder Master of Science) und/oder Approbation als Psychotherapeut/-in
Inhalte:

Die Weiterbildung umfasst 120 Unterrichtseinheiten (UE á 45 Minuten) und wird in 5 Kursblöcke unterteilt. Beginnend mit dem Selbsterfahrungsblock als 5-Tages-Seminar (40 UE) folgen 4 einzelne 3-Tages-Seminare (jeweils 20 UE).

Neben der Kursteilnahme ist die schriftliche Ausarbeitung einer Kasuistik vorgesehen.

Für Teilnehmer, die keine Praxiserfahrung im Palliativbereich (Palliativstation, Hospiz, SAPV) haben, ist eine 40-stündige Hospitation in einer entsprechenden Einrichtung obligatorisch.

Die Seminargebühr beträgt für den Selbsterfahrungsblock 570,00 €, pro 3-Tages-Block 285,00 €. Die Gebühr für die gesamte Weiterbildung beträgt 1.710,00 €.

Die Gebühren können jeweils bis spätestens 3 Wochen vor den einzelnen Kursblöcken oder vorab als Gesamtbetrag beglichen werden.

Kurstermine:

10. – 15.04.2016 (So, 18.00 – Fr, 15.00): 1. Block Selbsterfahrung
07. – 09.07.2016 (Do, 10.00 – Sa, 15.00): 2. Block
13. – 15.10.2016 (Do, 10.00 – Sa, 15.00): 3. Block
01. – 03.12.2016 (Do, 10.00 – Sa, 15.00): 4. Block
19. – 21.01.2017 (Do, 10.00 – Sa, 15.00): 5. Block

Zum internen Bereich für die WeiterbildungsteilnehmerInnen (WB16) geht es
» hier.

Methoden: Vorträge, Übungen, Kleingruppenarbeit,Selbsterfahrung, Meditation, kreativtherapeutische Methoden, reflektierendes Schreiben u.a.
Teilnehmer: max. 24
Kursleitung: Jan Gramm, Urs Münch
Referenten:
Ort: Schloss Buchenau, Eiterfeld
Kost und Logis: Bitte buchen Sie Unterkunft und Verpflegung direkt beim Seminarhaus: www.schloss-buchenau.de/palliativpsychologie.
Insgesamt handelt es sich um 13 Übernachtungen bzw. 17 Übernachtungen bei Anreise am Vorabend.



Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

Bitte geben Sie im Feld "Kommentar" Ihren Beruf an.

Bitte beachten Sie unsere AGB.

» Seminarinformationen als PDF